Vielfalt des Klosters Amelungsborn entdecken

Porta patet, cor magis: Die Pforte steht offen, noch weiter das Herz.

Lassen Sie sich einladen nach Amelungsborn. Seit dem 12. Jahrhundert gibt es hier mitten im Weserbergland in der Nachbarschaft von Holzminden und Bodenwerder diesen besonderen, geistlichen Ort. 

Bis heute gibt er Menschen, die auf der Suche nach den Spuren Gottes sind, Heimat, Ruhe und neue Kraft.  Bis heute gehören zum Kloster Menschen, die im gemeinsamen Singen, Beten und Hören auf Gottes Wort Orientierung für ihr Leben finden. 

Die Klosterkirche St. Marien ist Sommer wie Winter von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet. Lassen Sie sich von der Stille dieses Ortes zum Innehalten inspirieren. Zünden Sie eine Kerze an. Vielleicht gibt es etwas, was Sie Gott sagen möchten. 

Sehen Sie sich gerne im Kirchenraum und in der fast 900 Jahre alten Klosteranlage um. Entdecken Sie den Klostergarten und die Wander- und Pilgerwege in der Umgebung. Vor allem aber: kehren Sie ein bei der Quelle des Lebens. 

Wir wünschen Ihnen eine behütete Zeit. 

Den Weg des Friedens führe dich Gott der HERR.
Sein heiliger Engel leite dich, dass du heimkehrst mit Freuden.